Wer sind wir und was tun wir?

Die Tierhilfe Finikounda – ein Kernteam von zwei Leuten, zu dem im Sommer eine dritte Person temporär hinzukommt - ist ein „Ableger“ des Vereins der Tierfreunde Kalamata e.V. (www.phok-info.com).

Wie bei den meisten anderen Tierschutzvereine auch, fehlte es auch in Kalamata vorne und hinten an aktiven Helfern. Unsere Überlegung war daher, den Kalamata-Verein zumindest teilweise zu entlasten, weil wir in Finikounda selber etwas tun können und möchten – in dem Rahmen, in dem es uns mit drei (nicht permanent anwesenden) Leuten möglich ist.

Und so haben wir uns entschlossen, unter der Schirmherrschaft des VTK in Finikounda aktiv zu werden. Dazu gehört die antiparasitäre Behandlung von Streunertieren, Kastration von weiblichen Straßentieren (aber auch von Tieren, die Griechen gehören, welche eine solche OP nicht selber bezahlen können),und (seit 2017 nur noch) in seltenen Ausnahmefällen die Platzierung von Streunern – wenn möglich – in temporäre Pflegestellen und ihre Vermittlung in ein endgültiges Zuhause.

Darüber hinaus montieren wir Laufleinen bei griechischen Kettenhunden, bauen/kaufen Hütten und platzieren diese bei Hunden, denen jeglicher Schutz vor dem Wetter fehlt.

 

Die separate Internet-Plattform der Tierhilfe Finikounda soll uns dabei helfen, speziell den Tieren von Finikounda zu einem guten Zuhause zu verhelfen.

Da wir die sowieso knappen Gelder des VTK nicht belasten möchten, haben wir ein eigenes Spendenkonto eingerichtet, dessen Einnahmen den Tieren in Finikounda und Umgebung zugute kommen.

 

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung – wie gesagt: wir sind nur ein sehr kleines Team, die Not aber ist groß. Melden Sie sich bei uns, vor allem auch, wenn Sie in dieser Region Urlaub machen oder ein Haus haben und uns vor Ort helfen können!